Was ist Qubic und wie funktioniert es? Ein Leitfaden für Anfänger

13.05.2024, 13:07

Was ist Qubic und wie funktioniert es? Ein Leitfaden für Anfänger

Qubic (QUBIC) ist ein Layer-1 Blockchain-Netzwerk, das Kryptographie und künstliche Intelligenz kombiniert, um ein neues System zu schaffen, das die Landschaften der Computertechnik und Finanzen transformieren wird.

In letzter Zeit gibt es viel Aufsehen um Kryptowährungen, die versuchen, künstliche Intelligenz (KI) zu integrieren, um die Skalierbarkeit und Effizienz ihrer Blockchain-Netzwerke zu steigern.

Es gibt ein Projekt, das sich wirklich von den anderen abhebt.

Der Name des Projekts ist Qubic (QUBIC).

Was es wirklich einzigartig macht, ist sein Versuch, ein effizienteres Proof-of-Work-System zu schaffen, das auch weniger Energie verbraucht (im Vergleich zu Bitcoins Proof-of-Work).

Viele betrachten Qubic als revolutionär, weil es neue Konzepte und Ideen in die bestehenden Mechanismen der Blockchain-Technologie einführt.

Warum ist das wichtig?

Wenn Qubic erfolgreich ist, wird es definitiv einen neuen Standard für viele Rechen- und Finanzsysteme außerhalb der Kryptoindustrie setzen.

Unten werden wir die Details darüber, wie Qubic funktioniert und die potenziellen Vorteile, die die Nutzer daraus ziehen könnten, näher beleuchten.

Was ist Qubic (QUBIC)?

Qubic (QUBIC) ist ein Layer-1 Blockchain-Netzwerk, das in der Kryptobranche einen großen Einfluss anstrebt, indem es maschinelles Lernen nutzt, um seine eigene KI (genannt Aigarth) zu trainieren.

Diese KI wird dann in sein Rechensystem integriert, das auf sogenannter Quantencomputertechnologie basiert.

Das Qubic Blockchain-Netzwerk besteht aus zwei Hauptkomponenten:

  • KI-Miner: Diese sind KI-Modelle, die darauf trainiert sind, komplexe kryptografische Rätsel zu lösen.
  • Computer: Auch als „Computors“ bezeichnet, umfassen 676 Computer, die dem Ausführen von Smart Contracts und dem Betreiben des Netzwerks gewidmet sind.
Die Infografik zeigt, wie das Qubic-Netzwerk und sein nativer Token funktionieren.

Kurz gesagt, Qubic zielt darauf ab, ein Blockchain-Netzwerk zu schaffen, das:

  • sicher für Benutzer ist,
  • schnell in der Ausführung von Transaktionen,
  • und frei von Transaktionsgebühren.

Wie funktioniert Qubic?

Das Qubic Blockchain-Netzwerk verwendet einen Mechanismus namens "Useful Proof-of-Work".

Dieser Konsensmechanismus ähnelt dem Proof-of-Work (PoW)-Mechanismus, der von Bitcoin verwendet wird.

Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede.

Der erste Unterschied besteht darin, dass Qubic mit 676 Computern arbeitet, die von sogenannten "KI-Minern" unterstützt werden.

Diese Gruppe von 676 Computern ist dafür verantwortlich, Smart Contracts im Qubic Blockchain-Netzwerk auszuführen.

Im Gegensatz zu Bitcoin, wo Miner eine vorbestimmte Anzahl von BTC für die Bestätigung eines Transaktionsblocks erhalten, erhalten KI-Miner in Qubic solche Belohnungen nicht.

Stattdessen besteht die Rolle der KI-Miner darin, die Arbeit der Validatoren (der Computer, die das Netzwerk nutzen) zu unterstützen.

Um die hohe Leistungsfähigkeit des Netzwerks konstant zu halten, wird wöchentlich eine Rangliste der 451 effizientesten Computer veröffentlicht.

Diejenigen, die es auf die Liste der 451 Top-Computer schaffen, behalten ihre Rolle als "Validator-Computer", während die verbleibenden 225 unter Kandidaten aus einer niedriger eingestuften Gruppe von Computern rotiert werden.

KI-Modell innerhalb des Proof-of-Work

Hier liegt ein wesentlicher Unterschied zwischen dem traditionellen Proof-of-Work (PoW) und dem Nützlichen Proof-of-Work.

Qubic hat ein KI-Modell in seinen Konsensmechanismus eingeführt, um die Probleme des Bitcoin-Modells anzugehen:

  • hohe Energiekosten und
  • hohe Gebühren.

Im Bitcoin-Blockchain-Netzwerk versuchen Miner (und ihre ASIC-Computer) unabhängig voneinander, komplexe kryptografische Rätsel zu lösen, um Blöcke von Transaktionen in der Blockchain zu bestätigen.

Im Qubic-Blockchain-Netzwerk konkurrieren die 676 Computer jedoch nicht darum, als Erste das kryptografische Rätsel zu lösen.

Stattdessen wird die Mining-Aufgabe an KI-Miner delegiert.

Um die KI-Miner effizienter zu machen, werden ihnen ständig komplexe Aufgaben zugeführt.

Mit anderen Worten, die Computer geben dem KI-Modell Aufgaben, die das Verarbeiten großer Datenbanken oder verschiedene Fälle mit häufigen Problemen umfassen (die die KI dann „lernen“ und in zukünftigen Szenarien anwenden wird).

Durch den Nützlichen Proof-of-Work lenkt das Protokoll die Rechenleistung darauf, sogenannte „Künstliche Neuronale Netzwerke“ (oder KNNs) zu trainieren und zu entwickeln, wodurch die Rechenkapazität des Netzwerks für die Weiterentwicklung des maschinellen Lernens verbessert wird.

Was ist das Ziel hier?

Das Team von Qubic zielt darauf ab, ein Szenario zu schaffen, in dem ihr KI-Modell allmählich wachsen und sich entwickeln kann, um effizient zu werden und letztendlich dem Netzwerk zu helfen, energieeffizient zu werden.

Wenn das Netzwerk letztendlich stabil, energieeffizient und schnell wird, könnte es über den Bereich der Blockchain hinaus angewendet werden, insbesondere in Anwendungen und Software, die wir für alltägliche Aktivitäten nutzen.

Das auf Quoren basierende Rechnen

Zusätzlich zur Schulung künstlicher Intelligenz zur Schaffung eines besseren Systems verfügt Qubic über ein zusätzliches Element: „Quorum-Computing-System.“

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein Modell, in dem Entscheidungen innerhalb des Netzwerks nur dann getroffen und akzeptiert werden, wenn eine bestimmte Anzahl oder ein Quorum von Mitgliedern dem Ergebnis zustimmt.

Wie bereits erwähnt, wird im Qubic-Netzwerk ein Quorum erreicht, wenn 451 „Mitglieder“ von 676 eine Entscheidung billigen.

Letztendlich verbessert dieser Ansatz die Sicherheit und Zuverlässigkeit in verteilten Systemen.

Konzepte wie Byzantinische Fehlertoleranz oder Proof-of-Stake (PoS) ähneln diesem System in vielerlei Hinsicht.

Tokenökonomie der QUBIC-Kryptowährung

QUBIC-Token (oder genauer QUs, was eine Abkürzung für Qubic Units ist) sind die Utility-Token, die das Qubic-Blockchain-Netzwerk antreiben.

Qubic-Token dienen als eine Art Maß für die verbrauchte Rechenenergie im Qubic-Netzwerk (zum Beispiel Energie, die zum Betreiben von Smart Contracts oder zum Anfordern bestimmter Daten von Orakeln verwendet wird).

QU-Token dienen auch als „Treibstoff“ für die Ausführung von Smart Contracts und anderen Diensten auf der Plattform.

Jede Woche werden eine Billion Qubic-Kryptowährungen produziert.

Jeder Computer (in der Gruppe von 676) mit der besten Effizienz hat Anspruch auf 1/676 dieses Betrags (oder knapp unter 1,5 Milliarden jede Woche).

Diese Art der Token-Verteilung wird fortgesetzt, bis die Gesamtversorgung 1000 Billionen erreicht (was etwa 19 Jahre nach dem Start geschehen wird).

Jedes Mal, wenn Qubic-Kryptowährung verwendet wird, wird eine Menge „verbrannt“, um den Druck neuer Token, die in den Umlauf kommen, zu reduzieren.

Wer ist der Gründer von Qubic?

Sergey Ivancheglo ist der Gründer der Qubic-Plattform.

Sergey ist seit vielen Jahren in der Blockchain-Branche tätig.

Er hat mehrere Projekte realisiert, wobei die bekanntesten die Blockchain-Plattformen „IOTA“ und NXT sind.

Wie kauft man Qubic (QUBIC) Kryptowährung?

Sie können Qubic (QUBIC) Kryptowährung in 2 einfachen Schritten kaufen.

Schritt 1: Wählen Sie eine Kryptowährungsbörse

Es gibt verschiedene Börsen, an denen Sie Qubic (QUBIC) kaufen können.

Krypto-Anfänger wählen oft professionelle Handelsbörsen; jedoch können sie diese aufgrund fortgeschrittener Handelswerkzeuge als komplex empfinden.

Deshalb ist die Plattform Bitcoin Store derzeit die beste Börse für Anfänger, die Qubic kaufen möchten.

Neben der Online-Plattform können Benutzer auch Bitcoin mit Bargeld an einer der physischen Kryptowährungsbörsen kaufen.

Schritt 2: Erstellen Sie ein Konto an der Kryptowährungsbörse und tätigen Sie eine Einzahlung

Der Prozess der Kontoerstellung auf der Bitcoin Store-Plattform ist sehr einfach.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine E-Mail-Adresse eingeben und ein starkes Passwort erstellen.

Sobald Sie Ihr Konto erstellt und über den KYC-Prozess verifiziert haben, können Sie eine Einzahlung vornehmen und Ihr erstes Bitcoin kaufen.

Ihr QUBIC wird im Bitcoin Store Wallet gespeichert, das Sie nach der Erstellung Ihres Kontos erhalten.

Wie verkauft man Qubic (QUBIC) Kryptowährung?

Sie können QUBIC ganz einfach über die Bitcoin Store-Plattform verkaufen.

Senden Sie einfach QUBIC aus Ihrem Wallet an das Bitcoin Store Wallet.

Sobald QUBIC in Ihrem Bitcoin Store Wallet sichtbar ist, können Sie es problemlos gegen Fiatwährung verkaufen.

Wenn Sie ein Standardnutzer der Bitcoin Store-Plattform sind, loggen Sie sich einfach in Ihr Bitcoin Store Wallet ein.

Wenn Sie QUBIC-Token in Ihrem Portfolio halten, klicken Sie einfach darauf und dann auf „Verkaufen“.

Was ist der heutige Preis von Qubic (QUBIC)?

Die Preise von Qubic ändern sich jede Sekunde und folgen den Raten der globalen Börsen.

Der durchschnittliche Wechselkurs wird auf der Kursliste der Bitcoin Store-Plattform angezeigt.

Sie können die Preisänderungen von Qubic in Echtzeit hier verfolgen.